Südafrika

Ein Traumland entdecken

BANK.Reise vom 15. bis 24. November 2020

Die Republik Südafrika, der südlichste Teil des afrikanischen Kontinents, bietet Einzigartigkeit und
Vielfalt wie kaum ein anderes Land – atemberaubende Landschaften, faszinierende Nationalparks,
Weinberge am Kap und tropische Strände am Indischen Ozean. Beste Wetterbedingungen verheißen
unvergessliche Erlebnisse in einem Pflanzen- und Tierparadies. Lassen Sie sich inspirieren vom bunten
Völkergemisch in den modernen Großstädten und machen Sie sich selbst ein Bild des pulsierenden
Lebens in Südafrika!

 

Unser Reiseprogramm

1. Tag: 15.11.2020: Flug nach Johannesburg

Geplanter Flug abends von Frankfurt nach Johannesburg.

 

2. Tag, 16.11.2020: Johannesburg - Pretoria (ca. 120 km //A)

Ankunft in Johannesburg, der Wirtschaftsmetropole Südafrikas. Nach Erledigung der Pass und Zollformalitäten Empfang durch unsere örtliche, deutschsprechende Reiseleitung. Anschließend unternehmen wir eine Stadtrundfahrt durch Pretoria, die Hauptstadt des Landes, und lernen beim Besuch des Voortrekker-Denkmals die junge Geschichte der europäischen Besiedlung kennen. Der massive Granitbau wurde zu Ehren der Voortrekker errichtet. Zwischen 1835 und 1854 verließen die „Pioniere“ zu Tausenden mit ihren Planwagen die Kapregion, um weitere Gebiete des heutigen Südafrikas zu besiedeln. Am
Nachmittag erreichen wir unsere erste Unterkunft im Raum Pretoria. Hier haben wir Gelegenheit, uns etwas auszuruhen und die ersten Eindrücke Südafrikas auf uns wirken zu lassen. Bei einem kühlen Getränk am Lagerfeuer stimmen wir uns dann auf die kommende Reise ein. Abendessen im Hotel. (1 ÜN)

 

3. Tag 17.11.2020: Panorama Route (ca. 600 km // F, A)

Heute steht eine ganztägige Fahrt nach Mpumalanga auf dem Programm. Wir sehen dabei die landschaftlich schönsten Gebiete dieser Region wie z. B. den gewaltigen 26 km langen
und bis zu 800 m tiefen Blyde River Canyon, eines der Naturwunder Südafrikas, welches dem Besucher faszinierende Anblicke bietet. Durch „God’s Window“ blicken wir auf das tief unter uns liegende Lowveld und lassen uns von den „Three Ronadvels“, einer interessanten Felsformation, an die typisch afrikanischen Rundhütten erinnern. Ankunft in unserem Hotel bei Hoedspruit am späten Nachmittag. Nicole und Manfred, ein deutschstämmiges Ehepaar, haben das ehemalige Farmhaus mit viel Liebe zu einer wunderschönen Lodge umgebaut. Abendessen in der Lodge. (2 ÜN)

 

4. Tag, 18.11.2020: Safari pur (ca. 80 km // F, A)

Am frühen Morgen fahren wir in den Krüger Nationalpark, eines der berühmtesten und größten Wildreservate der Welt. Hier ist nahezu die gesamte Palette an afrikanischem Großwild vertreten. In offenen Geländewagen begeben wir uns auf die Pirsch – zum
Game Drive, wie man hier sagt. Mit etwas Glück können wir neben unzähligen Springböcken
und Impalas, Giraffen und Zebras auch die „Big Five“ aufspüren und beobachten:
Büffel, Nashorn, Elefant, Löwe und Leopard. Nach hoffentlich vielen Tiersichtungen verlassen
wir den Park am Nachmittag und kehren zu unserer Lodge zurück, wo wir noch ein wenig
entspannen können. Am Abend erwartet uns dann ein gemütliches Barbecue-Abendessen
in der Boma mit offenem Lagerfeuer.

 
 

5. Tag, 19.11.2020: Johannesburg - Kapstadt (ca. 480 km. // F)

Abfahrt am Morgen und Fahrt zurück nach Johannesburg. Von dort Flug geplant am späten
Nachmittag nach Kapstadt. In Kapstadt Begrüßung durch unsere zweite Reiseleitung und Transfer zur Unterkunft. Check-In und Zimmerbezug. Der Abend steht zur freien Verfügung.
Je nach Fasson kann man sich bereits einen ersten Eindruck von der Stadt am Fuße des Tafelberges verschaffen oder sich im Hotel ein wenig erholen. (4 ÜN)

 

6. Tag, 20.11.2020: Die Mutterstadt (ca 20 km // F, A)

Heute lernen wir bei einer halbtägigen Stadtrundfahrt Kapstadt, die Mutterstadt Südafrikas,
kennen. In der grünen Oase „Company’s Garden“ erwarten uns exotische Pflanzen, im Malaien-Viertel „BoKap“ schmiegen sich liebevoll renovierte Häuser in unverwechselbaren
Pastellfarben und Moscheen an die Hänge. Selbstverständlich ist auch eine Fahrt auf den Tafelberg für uns vorgesehen (wetterabhängig). Mit der Seilbahn, deren Gondel sich während der Fahrt einmal um 360° dreht, geht es zum 1.087 m hohen Plateau des
Tafelbergs hinauf. Oben angekommen bieten uns zahlreiche Wander- und Spazierwege immer wieder atemberaubende Ausblicke auf die Stadt und den Hafen. Die Stadtrundfahrt endet an der Victoria & Alfred Waterfront, wo wir Zeit zur freien Verfügung und zum Einkaufen haben. Bevor es zurück ins Hotel geht, erwartet uns hier auch noch ein Abendessen in einem schönen Restaurant.

 

7. Tag, 21.11.2020: Weinländer (ca. 180 km // F, M)

Rund um Kapstadt liegen einige der bekanntesten und landschaftlich reizvollsten Weinanbaugebiete des Landes. Am Vormittag besuchen wir Stellenbosch, nach Kapstadt die zweitälteste Stadt Südafrikas. In den von mächtigen, schattenspendenden Eichen gesäumten Straßen des Ortes finden sich viele gut erhaltene kapholländische, georgianische und viktorianische Bauten – architektonische und historische Schmuckstücke. Besuch des Dorfmuseums, welches durch originalgetreu eingerichtete Häuser das typische Leben des 18. und 19. Jahrhunderts dokumentiert. Auf dem wunderschön gelegenen Weingut Boschendal erwartet uns neben einer Weinverkostung auch ein köstliches Mittagessen in schöner Atmosphäre. Nach dem Besuch des Taal-Monumentes in Paarl kommen wir auf dem raditionellen Nederburg-Weingut abschließend noch in den Genuss einer Kellertour mit einer
weiteren Weinprobe.

 

8. Tag, 22.11.2020: Kap-Halbinsel (ca. 150 km // F, A)

Heute steht ein „Muss“ für alle Besucher Südafrikas auf dem Programm: das Kap der Guten
Hoffnung. Die Fahrt dorthin führt entlang herrlicher Küstenstraßen mit Ausblick auf lange
Sandstrände und die Weiten des Ozeans. Am Kap erwarten uns grandiose Landschaften, die
raue Küste und eine kleine Überraschung. Nach einem Spaziergang zum Leuchtturm fahren
wir langsam zurück in Richtung Kapstadt. Unterwegs legen wir noch einen Zwischenstopp bei
den Pinguinen am Boulders Beach ein. Am Abend erleben wir im Africa Café eine kulinarische
Reise von Nord- nach Südafrika – der perfekte Abschluss einer erlebnisreichen Reise.

 

9. Tag, 23.11.2020: Rückflug nach Deutschland (ca. 30 km // F)

Der Vormittag steht uns in Kapstadt zur freien Verfügung, um noch ein paar Souvenirs zu erwerben oder einfach in Ruhe Abschied von der Kapmetropole zu nehmen. Am frühen Nachmittag Transfer zum Flughafen und geplanter Rückflug nachmittags via Johannesburg nach Frankfurt.

 

10 Tag, 24.11.2020 Ankunft in Deutschland

Am frühen Morgen geplante Ankunft in Frankfurt.

 

Programmänderungen, insbesondere in der Reihenfolge des Ablaufes, vorbehalten.

Der An- und Abreisetag dient der Erbringung der Beförderungsleistung.

(F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen)

 

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer:

mit RV-Storno- & Reiseschutz ohne Selbstbehalt 2.796,00 Euro
nur RV-Reiserücktritt mit 20% Selbstbehalt 2.760,00 Euro

Reisepreis pro Person im Einzelzimmer:

mit RV-Storno- & Reiseschutz ohne Selbstbehalt 2.994,00 Euro
nur RV-Reiserücktritt mit 20% Selbstbehalt 2.958,00 Euro

Bei Buchung bis 31.03.2020 übernimmt die Raiffeisenbank Bad Windsheim die Kosten für das Abschiedsessen in Höhe von 40 Euro.

Mindestteilnehmerzahl 16 Personen*
*) Bei Nichterreichen der genannten Mindestteilnehmerzahl wird das Recht vorbehalten, die Reise bis 28 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug mit South African Airways
  • Frankfurt – Johannesburg und Kapstadt – Johannesburg – Frankfurt in der Economy-Class
  • Inlandsflug Johannesburg – Kapstadt in der Economy-Class
  • Flughafensteuern und -gebühren inkl. aktuellem Kerosinzuschlag (Stand Januar 2019: 562 EUR)
  • 7 Übernachtungen in Hotels/Lodges der guten bis gehobenen Mittelklasse
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Tägliches Frühstück
  • 5x Abendessen, davon ein Barbecue in der Boma und ein Abschiedsessen im Africa Café
  • Mittagessen und 2 Weinproben in der Weinregion um Stellenbosch
  • Begrüßungsempfang
  • Kleine Überraschung am Kap der Guten Hoffnung
  • Pirschfahrt in offenen Geländewagen
  • Seilbahnauffahrt auf den Tafelberg (wetterabhängig)
  • Besichtigungen, Ausflüge, Eintrittsgelder und Transfers in einem landestypischen Bus lt. Programm
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitungen
  • RV-Storno- & Reiseschutz – OHNE Selbstbehalt & zum Vorzugspreis*)
    Reiserücktrittskostenversicherung, Reiseabbruchversicherung, Reise-Unfallversicherung, Reisekrankenversicherung, Notfall-Versicherung, Reisegepäck-
    Versicherung – alle Versicherungen ohne Selbstbehalt oder nur RV-Reiserücktritt mit 20 % Selbstbehalt*) Reiserücktrittskostenversicherung mit 20 % Selbstbehalt
  • Reiseliteratur
  • BANK-Reisebegleitung ab/bis Frankfurt
 
 

Die Kundengelder sind bei der R+V Versicherung abgesichert.

*) Mit Buchung der Reise treten Sie in einen Gruppenversicherungsvertrag zwischen RVTouristik und der Hanse-Merkur Reiseversicherung AG ein, da Ihre Reise eine obligatorische Versicherung (Storno- & Reiseschutz oder nur Reiserücktritt) enthält. Die Versicherung ist ein fester Bestandteil der Buchung, kann aber auf ausdrücklichen Wunsch abgewählt werden. Wir empfehlen den RV-Storno- & Reiseschutz.

 

Infos und Anmeldung

Reiseveranstalter

RAIFFEISEN- und VOLKSBANKEN TOURISTIK GmbH
Amalienstraße 9b-11
80333 München
www.rv-touristik.de

Quelle für Text und Fotos: RAIFFEISEN- und VOLKSBANKEN TOURISTIK GmbH

Wichtige Hinweise

Einreisebestimmungen:
Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Südafrika einen Reisepass, der noch mindestens 30 Tage über den Rückreisetermin hinaus gültig sein muss. Für Reisende unter 18 Jahren gelten besondere Bestimmungen. Angehörige anderer Staaten bzw. für Doppelstaatsbürgerschaften bitten wir, vor Buchung mit uns Kontakt aufzunehmen. Jeder Reiseteilnehmer ist für die Einhaltung der Pass-, Visa-, Zoll- und Devisenbestimmungen selbst verantwortlich.

Gesundheit und Impfungen:
Grundsätzlich sollten die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes überprüft und ggf. aufgefrischt werden. Empfohlen werden eine Hepatitis-A-Impfung sowie für den Besuch des Krüger Nationalparks eine Malaria-Prophylaxe.
Der beste Schutz vor Malaria ist nach wie vor der Schutz vor Mückenstichen. Bitte kontaktieren Sie rechtzeitig vor Abreise Ihren Hausarzt oder das zuständige Tropeninstitut. Weitere Hinweise finden Sie auch unter www.fit-for-travel.de.

Klima:
Südafrika hat ein gemäßigtes, angenehmes Klima. Die Temperaturen liegen im Hochsommer bei ca. 25°C – 30°C, im Frühjahr und Herbst bei ca. 20°C – 25°C und im Winter bei 15°C – 20°C. Morgens und abends kann es wesentlich kühler sein. Die Jahreszeiten sind entgegengesetzt zu den europäischen. Der südafrikanische Winter dauert also von Juni bis August. Wir empfehlen Ihnen Übergangs-und Sommerkleidung sowie eine Jacke. Daneben sollten Sie unbedingt festes Schuhwerk und Sonnenschutz einpacken.

Zahlung des Reisepreises:
Mit Buchung wird eine Anzahlung von 20 % des Reisepreises fällig. Der Restbetrag ist 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Eine Kreditkartenzahlung ist nicht möglich.

Reisebedingungen:
Es gelten die Reisebedingungen der RV Touristik. Die Reise ist i.d.R. nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wir bitten um Rücksprache im Einzelfall. Weitere Hinweise erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Sie reisen in ein fremdes Land, um neue Erlebnisse und Eindrücke zu gewinnen – genießen Sie es und vergleichen Sie bitte nicht alles mit den Verhältnissen in Deutschland.

Reiserücktritt:
Sie können jederzeit durch schriftliche Erklärung von der Reise zurücktreten. Bei Rücktritt werden folgende Stornogebühren pro Person vom Gesamtpreis fällig: bis 60. Tag vor Reisebeginn: 20 % des Reisepreises, ab 59. bis 46. Tag vor Reisebeginn: 35 % des Reisepreises; ab 45. bis 31. Tag vor Reisebeginn: 50 % des Reisepreises; ab 30. bis 15. Tag vor Reisebeginn: 65 % des Reisepreises; ab 14. bis 8. Tag vor Reisebeginn: 80 % des Reisepreises; ab 7. bis 1 Tag vor Reisebeginn: 90 % des Reisepreises; am Abreisetag bzw. bei no show: 90 % des Reisepreises.

Bitte beachten Sie:
Flugsicherheitsgebühren, -steuern und Kerosinzuschlag entsprechen dem Zeitpunkt der Drucklegung (Dezember 2019). Eine Nachbelastung eventueller Erhöhungen im Rahmen der gesetzlichen Richtlinien müssen wir uns vorbehalten. Die Angaben im Leistungsteil geben den Versicherungsschutz nur zum Teil wieder. Die maßgeblichen Versicherungsbedingungen und Tarifbeschreibungen finden Sie unter www.rv-touristik.de/versicherung/bedingungen

Ombudsmann:
Sollten Sie mit einer Versicherungsleistung nicht zufrieden sein, wenden Sie sich bitte direkt an die HanseMerkur. Weitere Schlichtungsversuche können im Anschluss an folgende Schlichtungsund Beschwerdestellen gerichtet werden: Versicherungsombudsmann e.V., Postfach 08 06 32, 10006 Berlin, Tel.: 0800 3696000, E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de