Flotter Flitzer von der Bank

Windsheimer Zeitung vom 26.10.2017

Silvia Heckel ergattert beim Gewinnsparen einen Audi Q2

Sebastian Vollbrecht (rechts) und Martin Hofmann übergeben den Audi Q2 an die glückliche Gewinnerin Silvia Heckel. Foto: Sabine Uhrlau

BURGBERNHEIM – Der Gründonnerstag 2017 wird Silvia Heckel noch lange in guter Erinnerung bleiben. An diesem Tag stand unerwartet der Filialleiter der Raiffeisenbank Burgbernheim, Sebastian Vollbrecht, mit einem kleinen Modellauto vor ihrer Tür.

Er war der Überbringer einer guten Nachricht und durfte ihr mitteilen, dass sie genau so ein Auto, einen Audi Q2, beim Gewinnsparen gewonnen hat. Kürzlich holte Silvia Heckel ihr nagelneues korallen-orangefarbenes Auto persönlich in Ingolstadt im Audi-Werk ab. Seither fährt sie mit dem trendigen Gefährt mit 150 PS durch die Gegend und ist zufrieden damit.

Heckel ist seit elf Jahren Gewinnsparerin und investiert jeden Monat zehn Lose in ihr Glück – zu Recht, wie sich nun gezeigt hat. Martin Hofmann, einer der Vorstände der Bank, pflichtete der Gewinnerin bei, Gewinnsparen lohne sich, es sei durchaus keine Seltenheit, dass Autos in und um Burgbernheim übergeben werden können, ganz abgesehen von den ausgelosten Geldbeträgen. Zur offiziellen Übergabe wünschten Vollbrecht und Hofmann der Autogewinnerin immer frohe und gute Fahrt. su/Windsheimer Zeitung