Spaß in der gespendeten Matschwanne

Windsheimer Zeitung vom 20.11.2018

Die Tour geht weiter: Neben dem Kindergarten St. Lukas – und diversen anderen – hat die Raiffeisenbank Bad Windsheim auch den Kindergarten St. Matthäus mit einer Spende in Höhe von 1250 Euro bedacht. Anlass ist das 125-jährige Bestehen des Bankhauses in Bad Windsheim, das dieses Jahr gefeiert wurde. Im Fall der Kindertagesstätte am Galgenbuck wurde das Geld speziell für die Krippe, also für Kinder bis zu drei Jahren, verwendet. Spielzeug für den Außenbereich wurde angeschafft, kleine Fahrzeuge, Tafeln zum Malen und eine Matschwanne, berichtete Christiane Wildermann, die stellvertretende Leiterin des Kindergartens. Unser Bild zeigt (von links) Heinrich Reisenleiter (Bank-Vorstand), Christiane Wildermann, Pfarrer Helmut Spaeth (vom Träger evangelische Kirche), Johannes Zintz (Geschäftsführer Dekanatsbezirk Bad Windsheim) und Martin Hofmann (Bank-Vorstand). - Bastian Lauer/Windsheimer Zeitung