Gewinn geht nach Marktbergel

Windsheimer Zeitung vom 04.06.2019

Werner Schneider (links), schon 2017 mit einem Geldgewinn nach Hause gegangen, wurde in der Zusatzverlosung des Gewinnsparens im Monat Mai wieder von der Glücksgöttin bedacht – ein iPhone Xs, Preis 1250 Euro, darf er nun nutzen. 500 Euro gingen als Geldpreis an einen Sparer in Marktbergel und über 10 000 Euro kann sich ein Kunde in Markt Erlbach freuen, berichtete der in der Geschäftsstelle Marktbergel tätige Kundenberater Thomas Stoll bei der Übergabe des Preises. Der VR-Gewinnsparverein Bayern ist eine Einrichtung der Volksbanken und Raiffeisenbanken zur Förderung des Sparens und dem Reiz, monatlich attraktive Geld- und Sachpreise gewinnen zu können. Mit jedem Los werden außerdem 25 Cent dazu verwendet, Menschen in Not sowie soziale und gemeinnützige Einrichtungen in der Region zu unterstützen.
Text und Foto: Gerhard Meierhöfer/Windsheimer Zeitung