Gemeinsam gegen Raser

Windsheimer Zeitung vom 05.11.2021

Tempo-Anzeigen - Raiffeisenbank und Zweckverband Fernwärme ermöglichen Anschaffung.

Die Raiffeisenbank-Vorstände Martin Hofmann und Heinrich Reisenleiter übergeben den symbolischen Scheck an Ortsteilbeauftragte Erika Löblein und Stadtwerke-Chef Thomas Hartlehnert (von links).

LENKERSHEIM – Viele fahren etwas über Tempo 50, einige jedoch auch 60 oder mehr – am östlichen Ortseingang des Ortsteils Lenkersheim, durch den die Bundesstraße 470 direkt führt, gibt es immer wieder Geschwindigkeitsüberschreitungen. Eine fest installierte digitale Tempo-Anzeige soll nun abschreckend auf Raser wirken. Die Raiffeisenbank Bad Windsheim hat nun eine Anschaffung mit 1500 Euro, der Zweckverband Fernwärme Illesheim mit 350 Euro unterstützt.

„Die Anzeigen bringen wirklich was“, sagt Lenkersheims Ortsteilbeauftragte Erika Löblein bei der symbolischen Scheckübergabe. Derzeit hängt am westlichen Ortseingang zudem ein mobiles Gerät der Stadt. „Aus Lenkersheim, das zwischen unserer Filiale in Ipsheim und unserem Hauptsitz liegt, kommen viele unserer Kunden, da unterstützen wir gerne“, sagte Raiffeisenbank-Vorstand Martin Hofmann. Gerade für die Zeit, in der die Lenkersheimer noch auf die Umfahrung warten - Foto & Text: Stefan Blank / Windsheimer Zeitung